Mitteilungen

34 Beiträge

Preisänderungen

Ja, das gibt es noch! Der Preis unseres Steckersolar-Gerätes (Modul, Wechselrichter, mit Zubehör) sinkt ab sofort um 23 € von 294 auf 271. Der neue Preis gilt auch für Bestellungen, die bereits für die Juni-Lieferung 23-2L (Fristende 12.März) getätigt wurden. Für die Montagepakete hingegen gib es leichte Anhebungen im mittleren einstelligen Bereich.

VDE Vorschlag für Leistungserhöhung von 600W auf 800W

Der VDE hat gegenüber den Zulassungsgremien vorgeschlagen, die 600W Grenze der gesamten max. zulässigen Wechselrichterleistung auf EU-konforme 800W pro Zähleranschluss zu erhöhen. Da der VDE selbst ein relevanter Teil der Entscheiderkette ist, wird dem vermutlich stattgegeben.
Nach unserer eigenen Betrachtung und Erfahrung, die durch eine rechnerische Untersuchung untermauert wurde, ergibt sich dadurch jedoch kein relevanter Mehrwert für die meisten Anwender. Ursache ist, dass ein durchschnittlicher Grundverbrauch im Haushalt um die 200…250 Watt pendelt, und somit schon deutlich unter der Maximalleistung von 600 Watt liegt. Bei der teureren 800W Konfiguration würde diese Lücke noch größer, und noch mehr Leistung an den Netzbetreiber vergütungslos rückgespeist werden. Diese an sich negative Schlussfolgerung würde sich nur dann in eine positive ändern, wenn die rückgespeiste Leistung durch Rückwärtslauf des Zählers vergütet werden würde. Dann erst wäre eine Erhöhung auf 800W für uns Anwender wirtschaftlich. Wir bleiben deshalb vorerst bei der bisherigen Konstellation von 300 W Wechselrichter mit 385 Wp Solarmodul für ein Stecker-Solargerät.

Bestellungen für Liefertermine erstes Halbjahr 2023

Der Bestellzyklus für die nächsten Sammelbestellungen mit Auslieferung in der ersten Jahreshälfte 2023 ist eröffnet. Die Registrierung für das Beratungsgespräch kann ab sofort erfolgen. Die Beratungen enden am 12. März 2023. Alle Bestellungen müssen bis zu diesem Tag erfolgt sein.

Wir haben ein begrenztes Kontingent an Steckersolar-Geräten bereits im März zur Verfügung. Darüber hinausgehende Bestellungen kommen im Juni zur Auslieferung.

Die Überprüfungsmail mit Kontrollliste

Überprüfungsmail von REGev, (ClausNintzel):

In der Mail ist u.a. darauf hingewiesen, wie bei Änderung oder Stornierung zu verfahren ist. Wenn alles ok ist, ist für Sie nichts weiter zu tun. Sie erhalten dann demnächst eine Rechnung der Ökostromhelden GmbH aus Griesheim mit dem Vorauszahlungsbetrag.

Über den weiteren Fortgang (Restzahlung, Liefertertmin, Abholadresse) werden Sie informiert. Sollten Sie Fragen haben, senden Sie diese bitte per Mail an unserer Mailadresse info@kib-tutwas.de

Keine Beratungstermine mehr in diesem Jahr

Da die Bestellliste – wie angekündigt – zum 30. November geschlossen wird, können wir vorher keine weiteren Beratungen mehr vereinbaren. Interessenten können aber bis zum Dienstag, 29. November 2022 weiter über das Bestellformular bestellen, wenn sie ohne Beratung klarkommen.

Interessenten, die sich ab jetzt trotzdem für eine Beratung registrieren, werden erst im nächsten Zyklus berücksichtigt. Der Starttermin für den nächsten Beratungs- und Bestellzyklus steht noch nicht fest, wird aber mit Sicherheit erst in 2023 sein.

Keine telefonische Werbung der KIB für PV-Anlagen.

Aktuell kommt es vermehrt zu telefonischer Werbung für PV Anlagen. Die KIB ist ausschließlich ehrenamtlich tätig. Wir nehmen nur zu Interessenten Kontakt auf, die sich über die Homepage oder direkt bei Beratern gemeldet haben und eine Beratung wünschen. Die KIB gibt selbstverständlich keine Interessentendaten an Unternehmen weiter. Die Sammelbestellung wird nach Fertigstellung an die REGev weitergegeben und die REGev koordiniert den Bestellvorgang mit den Ökostromhelden aus Griesheim.