Mitteilungen

33 Beiträge

Wechselrichter – Meldungen über Mängel

Aktualisierung am 2. August: Die 300W Wechselrichter sind anscheinend nicht betroffen. Nach heutiger Kenntnis ist nur der 600W WR betroffen. Deye hat für den 600W Wechselrichter die Sicherheitsschaltung mit einem Ergänzungsmodul neu zertifiziert. Das Modul wird zwischen Netzanschluss und Wechselrichter gesteckt, und kann bei Deye angefordert werden. Weitere Information dazu steht auf einer Webseite des Lieferanten: https://www.oekostromhelden.de/aktuelle-informationen-zum-deye-sun600g3/

Aktualisierung am 13.Juli: Der Hersteller Deye räumt einen Mangel ein, und versichert, dass die Wechselrichter trotzdem keine Gefährdung darstellen und weiter betrieben werden können. Er hat eine Lösung vorgeschlagen und ist darüber im Austausch mit den deutschen Aufsichtsstellen. Die Klimainitiativen werden über REG und vom Lieferant Ökostromhelden in den nächsten Tagen weitere Infos erhalten. Wir informieren dann darüber.

Erstmeldung vom 9.Juli: Es wurde vor einigen Tagen in die Medien über angebliche Mängel des Wechselrichter Deye Sun berichtet. Dieser Mikrowechselrichter ist einer der meistverkauften in Deutschland und wird in unzähligen Stecker-Solaranlagen eingesetzt. So auch in den von uns beratenen Anlagen. Ob die Mängel tatsächlich so wie gemeldet zutreffen und welche Konsequenzen das hat, ist noch ungeklärt. Falls es tatsächlich ernsthafte Mängel geben sollte, werden auch die Aufsichtsstellen tätig werden. Die Importeure, Lieferanten und die Klimainitiativen bearbeiten das Thema ebenfalls. Wir informieren darüber, wenn Ergebnisse vorliegen.

Prima Klima – Bildungsrundgang Büttelborn mit Wärmebildkamera

  • Klima-Vortrag + Rundgänge: Kombination aus Theorie und Praxis, also Vortrag und Messkampagne (Gesamtzeit: 2 – 2,5 Std.)
  • Titel: Prima Klima in Stadt, Haus und Garten – Wetter erkunden und nachhaltig Handeln (angelehnt an den Buchtitel von Christian Kotremba und Werner Ollig)
  • Referent Christian Kotremba (Buchautor + Mitarbeiter im Klimareferat Darmstadt)
  • Vortragszeit: 45 min mit anschließender Diskussion (max. 45 min) und aktiver Einbindung der Teilnehmer durch Stadtklimamessungen/Beratung außerhalb des Gebäudes (60 min).
  • Spaziergänge (dezentral) mit Wärmebildkamera zur Klima- und Nachhaltigkeitsbildung

Zielgruppe und Ziele

  • Maximal 20 Teilnehmende je Veranstaltung / Rundgang
  • Die Veranstaltung richtet sich an Bürger die mehr zum lokalen Klimawandel und seinen Auswirkungen erfahren möchten.
  • Die Veranstaltung gibt darüber hinaus praktikable Tipps um das Eigenheim vor Klimaextremen wie Hitze, Trockenheit und Starkregen zu wappnen.
  • Teilnehmende werden durch eigene Messungen zum Stadtklima aktiv eingebunden
  • Mittels Wärmebildkamera und Luftthermometern ausgestattet, messen die Teilnehmer live vor Ort und erhalten vom Referenten hilfreiche Infos zum Wetter und Lokalklima vor Ort und wie das Kleinklima durch eigenes Handeln verbessert werden kann.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung erforderlich bei info@kvhsgg.de, Telefon 06152 1870-0

Prima Klima – Bildungsrundgang Worfelden mit Wärmebildkamera

  • Klima-Vortrag + Rundgänge: Kombination aus Theorie und Praxis, also Vortrag und Messkampagne (Gesamtzeit: 2 – 2,5 Std.)
  • Titel: Prima Klima in Stadt, Haus und Garten – Wetter erkunden und nachhaltig Handeln (angelehnt an den Buchtitel von Christian Kotremba und Werner Ollig)
  • Referent Christian Kotremba (Buchautor + Mitarbeiter im Klimareferat Darmstadt)
  • Vortragszeit: 45 min mit anschließender Diskussion (max. 45 min) und aktiver Einbindung der Teilnehmer durch Stadtklimamessungen/Beratung außerhalb des Gebäudes (60 min).
  • Spaziergänge (dezentral) mit Wärmebildkamera zur Klima- und Nachhaltigkeitsbildung

Zielgruppe und Ziele

  • Maximal 20 Teilnehmende je Veranstaltung / Rundgang
  • Die Veranstaltung richtet sich an Bürger die mehr zum lokalen Klimawandel und seinen Auswirkungen erfahren möchten.
  • Die Veranstaltung gibt darüber hinaus praktikable Tipps um das Eigenheim vor Klimaextremen wie Hitze, Trockenheit und Starkregen zu wappnen.
  • Teilnehmende werden durch eigene Messungen zum Stadtklima aktiv eingebunden
  • Mittels Wärmebildkamera und Luftthermometern ausgestattet, messen die Teilnehmer live vor Ort und erhalten vom Referenten hilfreiche Infos zum Wetter und Lokalklima vor Ort und wie das Kleinklima durch eigenes Handeln verbessert werden kann.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung erforderlich bei info@kvhsgg.de, Telefon 06152 1870-0

Beratungsabend Steckersolaranlagen

Wir beraten zu Stecker-Solaranlagen (Balkonanlagen, Mini PV, …)
Technik – Voraussetzungen – Installation – Preise

Wann: Dienstag, der 25. April um 18:30 –  Anmeldung erforderlich
Wo: Nachbarschaftstreff Büttelborn (alte Apotheke), Mainzer Straße 21
Wer: Von Büttelborner Bürgern für Büttelborner Bürger

Die KiB ist ein ehrenamtliche Initiative von Büttelborner Bürgern
Der Eintritt frei, eine Spende wird gerne genommen

Photovoltaik und Balkonmodule

Die Solarkampagne des Kreises Groß-Gerau wird fortgesetzt

KREIS GROSS-GERAU – Wo im Sommer die Sonne scheint, lässt sich auch Strom produzieren: Für Hausbesitzer gibt es große Photovoltaikanlagen für das Dach oder die Garage – und für Balkone und Terrassen gibt es günstige Mini-Solaranlagen, die Sonnenenergie einfangen.

Um die aktuellen Entwicklungen und Möglichkeiten geht es im Rahmen der Solarkampagne des Kreises bei einer Veranstaltung im Landratsamt Groß-Gerau, die für Montag, 24. April, geplant ist. Beginn ist um 18 Uhr im Georg-Büchner-Saal. Ingo Rödner behandelt dann in seinem Vortrag Photovoltaikanlagen für Hausbesitzer, deren Bestandteile, Speichermöglichkeiten und die Unabhängigkeit von Energielieferungen. Die Klimainitiative Büttelborn, eine private Initiative engagierter Büttelborner Bürger zur Förderung von Photovoltaik mit Steckersolargeräten, informiert über die Möglichkeiten mit Mini-Solaranlagen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Um Anmeldung wird gebeten. Nähere Auskünfte erteilt gern der Fachdienst Klimaschutz der Kreisverwaltung, Stephanie Karliczek 06152 989-84210, Klima@kreisgg.de.

Bestellungen für Liefertermin September

Der Bestellzyklus für die nächste Sammelbestellung mit Auslieferung nach den Sommerferien 2023 ist eröffnet. Er endet am 12. Mai. Die Registrierung für das Beratungsgespräch kann ab sofort erfolgen.

Nach dem 12. Mai werden die Beratungen pausieren und erst nach dem Sommer, zu Anfang Oktober für einen neuen Bestellzyklus wieder aufgenommen.

Preisänderungen

Ja, das gibt es noch! Der Preis unseres Steckersolar-Gerätes (Modul, Wechselrichter, mit Zubehör) sinkt ab sofort um 23 € von 294 auf 271. Der neue Preis gilt auch für Bestellungen, die bereits für die Juni-Lieferung 23-2L (Fristende 12.März) getätigt wurden. Für die Montagepakete hingegen gib es leichte Anhebungen im mittleren einstelligen Bereich.